"Unser Mainz hat mehr verdient"

Termine

Neustadt
Sa 18 Nov 2017, 19:00 -
Gemeinsamer Besuch der Närrischen Eröffnung
Drais
So 19 Nov 2017, 10:00 -
Feierstunde am Volkstrauertag
Marienborn
So 19 Nov 2017, 11:00 -
Kranzniederlegung Volkstrauertag
Hechtsheim
So 19 Nov 2017, 11:45 -
Gedenkfeier zum Volkstrauertag
Hechtsheim
Mo 20 Nov 2017, 18:00 -
Treffen der CDU-Frauen
Rathausbrief der Fraktion

Suche

Pressemitteilungen der Fraktion 2016

Fraktion: CDU hinterfragt Bauschäden am Zentrum für Baukultur

Das im Brückenturm unweit des Rathauses untergebrachte Zentrum für Baukultur will das Verständnis für Baukultur fördern. Seit einiger Zeit sind im Bereich des Zugangs zum Zentrum erhebliche Bauschäden zu sehen. So sind etwa Betonteile abgeplatzt. Und auch die Untersicht der Brücke ist in einem schäbig anzusehenden Zustand. „Dies ist ein für die Stadt Mainz peinliches Zeugnis ihres Verständnisses für Baukultur. Die Verwaltung lässt ausgerechnet den Zugang zum Zentrum für Baukultur verkommen. Da muss umgehend Abhilfe geschaffen werden“, kritisiert der baupolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion Dr. Gerd Eckhardt. Die CDU habe deshalb eine Anfrage zu der Thematik eingereicht.

„Wir wollen beispielweise wissen, wie umfangreich der Schaden an tragenden Teilen der dort befindlichen Fußgängerbrücke vom Brand zur Rathausplattform sind, und wie die Verwaltung die Schäden erklärt“, so Eckhardt. Auch sei es interessant zu erfahren, bis wann mit dem Abschluss der weiteren Untersuchungen gerechnet werden könne und für wann die Sanierungsarbeiten geplant seien.

Zudem sollte dargestellt werden, mit welchem Kostenvolumen gerechnet werden müsse und welche Maßnahmen die Verwaltung veranlassen werde, um den gesamten Bereich des Zugangs zum Zentrum für Baukultur  in einen diesem angemessenen ansprechenden Zustand zu versetzen.
„Drinnen hält die Verwaltung Sonntagsreden zur Baukultur und draußen sieht man die schäbige Realität. Die Stadt ist gefordert, diesen Zustand schnell zu beheben“, sagt Dr. Gerd Eckhardt.